Allgemein

90 Lichter

  • 19. Oktober 2015

Mein Vater 1961 - heute hätten 90 Lichter auf seiner Geburtstagstorte geleuchtetWenn man 90 wird, dann hat man viel erlebt, viel gesehen und viel zu erzählen. Mein Vater kann das leider nicht mehr – letztes Jahr im Sommer ist er gegangen. Trotz widriger Umstände zum Ende seines Lebens hatte ich den Eindruck, dass er ein erfülltes Leben hatte. Er haderte nicht mit dem Umstand gehen zu müssen. Es war für ihn der Kreislauf des Lebens.

Die Geburt seiner Enkelin vor zwei Jahren war für ihn ein Wunder, ihr Anblick rührte ihn zu Tränen. „Oh wie schön, was für ein Glück, dass erleben zu dürfen!“ Auch für mich waren das Augenblicke, in denen ich mit den Tränen kämpfte – aus der Gewissheit heraus, ihn bald zu verlieren.

Wenn ich etwas sehr bereue in meinem Leben, so ist es der Umstand zu wenig Zeit mit meinem Vater verbracht zu haben. Macht es besser!

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required